Anwendungsbericht

Schlüsselfertige Scan-Lösungen im TK-Bereich für digitale Anbindung neuer Standorte in den USA


Herausforderung

Bei der Übernahme von fünf Werken in den USA musste der weltweit zweitgrößte Hersteller von Speiseeis, Froneri, diese an die eigene IT-Infrastruktur anbinden. Mancher Picking-Vorgang wurde sogar noch mit Zettel und Stift erledigt. Die fünf Werke benötigten zeitnah mobile digitale Erfassungsgeräte (MDE), die mit dem Betriebssystem Android arbeiten und die auch im Tiefkühlbereich (rund minus 30 Grad) arbeiten – und das vor dem Hintergrund der weltweiten Chipkrise Anfang der 2020er-Jahre.

Alexander Welling

Account Manager

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da.

Überlebenskünstler gesucht:

Der Honeywell CT 47 übersteht mehr als Ihr Mittagessen!

Stürze, Stöße, Kaffeebäder - der Honeywell macht alles mit.

Wer braucht schon Superhelden?

Lösung

Froneri brauchte einen zuverlässigen und spezialisierten Partner für die Auswahl und die pünktliche Beschaffung von MDE und Terminals. Eine Anbindung an das von Froneri selbst entwickelte Shop-Management-System (Measurement Executive System, MES) wurde über die Froneri-eigene Android-App möglich.


Umsetzung

Die AISCI Ident GmbH nahm Kontakt zu vielen internationalen Anbietern und Lieferanten auf, um den Zeitplan einhalten zu können. Das Unternehmen übernahm die gesamte Logistik für die Beschaffung aller relevanten Geräte, um es Froneri so einfach wie möglich zu machen und um die Einhaltung aller Deadlines sicherzustellen. 


Ergebnis

Insgesamt lieferte die AISCI Ident GmbH rund 200 Terminals (Industrie-PCs) sowie 400 Scanner und 60 Etikettendrucker, um die neuen Froneri-Standorte in den USA auszustatten. Über die Scanner und Terminals funktioniert auch der Datentransfer zur Finanzbuchhaltung und dem JD Edwards, dem ERP-System, das bei Froneri im Einsatz ist. Nils Holzgrefe, IT Business Solution Manager Operations bei der Froneri Ice Cream Deutschland GmbH: „Wir konnten uns gut auf die AISCI Ident verlassen, die sind unsere langjährigen Ansprechpartner und in dem Bereich Experten.“ 


Lesen Sie hier den kompletten Anwendungsbericht.