East-West Textilrecycling



Anwendungsbericht

Mehr Transparenz mit Barcode und RFID


East-West recycelt als Entsorgungsfachbetrieb rund 12.000 Tonnen Alttextilien pro Jahr. Die Hälfte davon wird über 3.000 eigene Alttextilcontainer gesammelt. Für die Datenverwaltung und Tourenplanung der Entleerung setzt East-West auf eine kombinierte Barcode-/RFID-Lösung. Die Fahrer der Sammelfahrzeuge haben Handheld-PCs mit integrierten Scannern für beide Kennzeichnungen. Damit erfolgt die Dokumentation von Container-Füllständen, Leerungszeiten und Entnahmemengen. Alle Container wurden hierzu mit RFID-Tags gekennzeichnet. Im Lager hingegen werden für verschiedene Aufgaben Barcodes eingesetzt.

„Die Rückerfassung der Daten durch den Fahrer hat den Prozessablauf insgesamt deutlich beschleunigt. Die Fahrer haben das neue System sehr positiv aufgenommen und auch die Softwareprogrammierung von AISCI Ident hat perfekt für unsere Anforderungen gepasst.“

Thorsten Stein, EDV-Projektleiter


Claudia Wehmeyer

Inside Sales

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da.